Garne Journale Magazine

Modell des Monats

Februar 2016

Modell des Monats Februar 2016

Filati Journal No. 51, Modell 35

PONCHO/STOLA • Silkhair
Größe ca. 165 x 96 cm

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Material:
Lana Grossa-Qualität „Silkhair“ (70 % Mohair (Superkid), 30 % Seide, LL = ca. 210 m/25 g): je ca. 100 g Pfirsich (Fb. 91), Graphitgrau (Fb. 94) und Himmelblau (Fb. 92); je 1 Rundstricknadel Nr. 6, 60 und 100 cm lang.
Hinweis: Jede Farbfläche mit doppeltem Faden stricken.

Grundmuster:
Glatt re: Hin-R re, Rück-R li str.
Glatt re mit Hebemaschenrändern: Nach Strickschrift str. Die Zahlen li außen bezeichnen die Rück-R, re außen die Hin-R. In der Breite die R mit 6 M [Hebemaschenrand] vor dem 1. Pfeil beginnen, die 7 Glatt-re-M zwischen den Pfeilen stehen stellvertretend für die M im Modell, mit den 6 M [Hebemaschenrand] nach dem 2. Pfeil enden. Die ersten und letzten 2 M jeder R jeweils fest str. In der Höhe die 1. – 4. R 1x str., dann die 3. – 4. R stets wdh. Der Deutlichkeit halber sind in der Höhe 2 MS gezeichnet.

Maschenprobe:
14,5 M und 24 R glatt re mit Nd. Nr. 6 und doppeltem Faden = 10 x 10 cm.
Hinweis: Die Zahlen innerhalb des Schnittschemas geben die Farbnummern an!

Ausführung:
143 M mit der langen Rundnd. und doppeltem Faden in Pfirsich anschlagen. Glatt re mit Hebemaschenrändern str., dabei zwischen den Rändern 131 M glatt re arb. Nach 40,5 cm = 97 R ab Anschlag für den Schlitz [= je nachdem wie es getragen wird Halsauschnitt- oder Armschlitz] die mittl. 41 M abk. und über beide Seiten je 4 R getrennt weiterstr. Dann wieder über alle M weiterarb., dabei in 1. R anstelle der abgeketteten M wieder 41 M dazu anschlagen. Nach 13 cm = 32 R ab Schlitzende in Graphitgrau weiterarb. Nach 27,5 cm = 65 R ab Farbwechsel die folg. Rück-R re str., damit die Mitte genau markiert ist und sich der Poncho leicht falten lässt. Dann weitere 27,5 cm = 66 R in der Einteilung wie zuvor in Graphitgrau str. Anschließend das Teil in Himmelblau gegengleich zum Anfang mit einem Schlitz str. und beenden. Nach der letzten R die M locker abk.

Ausarbeiten:
Teil spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Mit der kurzen Rundnd. aus jeweils einem Schlitzrand in der entsprechenden Farbe 41 M auffassen und beids. je 1 Rand-M zun. = 43 M. Für die Blende 2,5 cm = 9 R Hebemaschenmuster wie für die seitlichen Blenden, siehe Strickschrift, str. Dann die M abk., wie sie erscheinen. Aus der Gegenseite jedes Schlitzes eine 2. Blende genauso anstr. Dann jeweils die obere Blende über die untere legen. So liegt nun 1 Blende außen und 1 Blende innen. Zunächst die Blendenschmalseiten der äußeren Blende annähen. Danach die Schmalseiten der inneren Blende von innen gegennähen.

Stickschrift